19.12.05

optionale Spalten in Reports


..flexiblere Reports - Spalten vom User auswählbar - sind so einfach herzustellen:
1. Auf der Seite in einer extra Region (hier oben links: "Show Columns") ein Element z.B. "P2_COLUMNS" als Checkbox definieren
2. P2_COLUMNS mit LOV/Werten versehen--> STATIC2: SPALTE1;SPALTE1,SPALTE2;SPALTE2,...(wobei der erste Wert der Anzeigewert ist und der 2. Wert der Spalte in der Tabelle entspricht)
3. Beim Report Attributes/Eigenschaften --> Spalte/Column --> Conditions/Bedingungen -->
vom Typ: pl/sql Expression --> Eingabe bei Expression1:
instr(:P2_COLUMNS,'SPALTE1') >0
Wenn also die Checkbox im Feld/Item P2_COLUMNS geklickt ist, ist der Wert größer als "0" und die Spalte wird angezeigt.

Übrigens: "STATIC2" erzwingt die Darstellung der Werte für die Auswahlliste in der definierten Reihenfolge, während "STATIC" die Werte selbst sortiert...(numerisch erst, dann Alphazeichen). Viel Spaß damit!
(PS: Danke für den Hinweis von Ralf zur Korrektur im Kommentar - ist erledigt(21.12.05) )
PPS: Gaaannz ausführliche Beschreibung (in engl.)

1 Kommentar:

Ralf hat gesagt…

Hallo,

unter 1. wäre es vielleicht deutlicher, wenn man einfach nur sagt, dass da ein Checkbox-Element erstellt werden muss. Da muss ja nichts hidden gewesen sein.

Unter 3. sollte es wohl instr(:P2_ ... heißen.

Das mit dem STATIC2 hatte ich irgendwie vergessen. Danke für den kleinen Tipp und auch den Blog, wenn auch noch nicht so viele hier vorbei zu kommen scheinen, wird sich das vielleicht mit der Verbreitung von Oracle XE ändern.

Ralf